Wir schreiben das Jahr 1978.
Unser Bentley T2 verlässt das Rolls-Royce-Werk in Crewe, einem Industriestandort nahe Manchester. Der Mount Everest wird erstmals ohne Sauerstoffgerät bestiegen, das Videospiel ‚Space Invaders‘ kommt auf den Markt und in den USA läuft ‚Dallas‘ an.

Die Auslieferung erfolgt an einen britischen Diplomaten, der schließlich nach Brüssel geht, wo das Fahrzeug viele Jahre verbleibt. Nach einem weiteren Besitzerwechsel schließlich wird es nach Berlin an ‚Feine Limousinen‘ veräußert. Von Hauptstadt zu Hauptstadt fährt dieses edle Automobil nun Freunde und Liebhaber der gepflegten Fortbewegung.

Bentleys T-Serie wurde von 1965-1980 gebaut und erstmals anlässlich des Pariser Autosalons im Herbst 1965 vorgestellt. Der T2 (ab 1977 bis 1980 / insgesamt 558 Fahrzeuge) ist technisch und konstruktiv das dynamischere Schwestermodell des Rolls-Royce Silver Shadow 2. Kenner sehen die Verwandtschaft an den wenigen veränderten Details: die Motorhaube (etwas tiefer), der Kühlergrill (weniger kantig), die Radkappen sowie diverse Typenschilder unterscheiden sich vom Rolls-Royce, am Motorblock und den Ventildeckeln wiederum prangt das RR-Logo. Bemerkenswert sind die vier Scheibenbremsen, deren Hydrauliksystem auch die Niveauregulierung steuert – eine Technik, die von Citroën übernommen wurde.

Eine weitere technische Verbesserung ist die Zahnstangenlenkung, welche insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten ein deutlich besseres Lenkgefühl vermittelt. Wie auch bei Rolls-Royce gab es keine offiziellen Angaben zu Motorleistung, außer dass sie zum Vorgängermodell verbessert und ansonsten als ‚ausreichend‘ bzw. ‚genügend‘ bezeichnet wurde. Inoffizielle Messungen verorten den Motor bei ca. 180 PS (147 kW)

Der Metalliclack dieses Bentleys im Farbton ‚Pewter‘ hat eine bemerkenswerte Eigenschaft: je nach Lichteinfall schimmert ein Hauch von Grün durch, dann wiederum changiert er zu Silbrig-Sandfarben, bis hin ins Goldfarbene. Bei der Tönung der Fensterscheiben achtete man bei Rolls-Royce darauf dieses Farbspiel aufzunehmen, so dass ein vollendeter Gesamteindruck entsteht. Das Lederinterieur in zartem grün hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren.

Zu den weiteren Besonderheiten zählen u. a. die elektrisch verstellbare Vordersitze, Klimaanlage, Tempomat und verbesserte Scheinwerfer. Die Chassisnummer, mit der das Fahrzeug in den internationalen Listen geführt wird, und es für Liebhaber eindeutig identifiziert, lautet SBH33087.

Freuen Sie sich auf das Fotoshooting mit diesem einzigartigen Automobil, lassen Sie sich anstecken von unserer Begeisterung für das wunderbare Fahrgefühl, den zeitlosen Chic, und die große Klasse vergangener Tage.

Technische Daten

  • Fabrikat: Bentley
  • Modell: T2
  • Baujahr: 1978
  • Fahrgestellnr.: SBH33087
  • Typ: Limousine, rechts gelenkt
  • Motor: Ottomotor / 6,8 Liter V8
  • Verbrauch: ca. 19l/100km
  • PS: ca. 180 PS (147 kW) bei 4000/min
  • Höchstgeschw.: ca. 190 km/h
  • Beschleunigung: keine offizielle Angaben
  • Drehmoment: 500-550 Nm bei 1750/min
  • Länge: 5170 mm
  • Breite: 1800 mm
  • Höhe: 1518 mm
  • Radstand: 3040 mm
  • Leergewicht: 2,1 t
  • Zusatzausstattung: Klimaanlage, Automatikgetriebe
  • Besonderheiten: 4 Scheibenbremsen, automatische Niveauregulierung, selbsttragende Karosserie, strafferes Fahrwerk, elektr. verstellbarer Frontsitze, verbesserte Servolenkung, Einzelradaufhängung bei allen Rädern mit automatischer Höhenregulierung nach Ladestand, Zahnstangenlenkung.
  • Sonstiges: Anzahl produzierter T2: 558 Fahrzeuge
0

1

2

Preise

Fragen Sie nach Ihrem Individuellem Angebot

Rolls-Royce

Silver Cloud II (1961)

ab €300/Std.
zur Limousine
  • Rolls-Royce
  • Silver Cloud 2
  • Außenlack in Steel Blue
  • Lederinterieur Blue/Grey
  • Linkslenkung

Rolls-Royce

Silver Cloud III (1964)

ab €250/Std.
zur Limousine
  • Rolls-Royce
  • Silver Cloud 3
  • Außenlack in Astral Blue
  • Lederinterieur in Blue/Grey
  • Linkslenkung

Bentley

T2 (1978)

ab €200/Std.
zur Limousine
  • Bentley
  • T2
  • Metalliclack Farbton ‚Pewter‘
  • Lederinterieur in zartem grün
  • Rechtslenkung

Rolls-Royce

Corniche Cabrio (1972)

ab €275/Std.
zur Limousine
  • Rolls Royce
  • Corniche Cabrio
  • Metalliclack Farbton Azurblau
  • Lederinterieur in Beige
  • Rechtslenkung

Stellen Sie eine Anfrage:

Anrede
HerrFrau
Name, Vorname
Telefon
e-Mail
Anlass
Datum
Uhrzeit
Fragen, Wünsche, Hinweise
Einwilligung